Über

Irina. Ich komme aus Russland, bin Deutschlehrerin und nehme an einem Internet-Kurs des Goethe-Instituts teil. Im Rahmen des Kurses moechte ich alle Internet-Moeglichkeiten ausprobieren.

 

 


Werbung




Blog

Студентам педфа&

Вопрос 21 о литературе ФРГ будет исключен, т.к. вы не были на этой лекции. В билете 2 вопроса, один из которых включает какое-либо произведение.

С Новым годом!

1 Kommentar 30.12.08 09:43, kommentieren

Вопросы по немец

Вопросы к экзамену по немецкой литературе

  1. Немецкая литература средневековья. Рыцарский роман. Миннезанг.
  2. Немецкая литература средневековья. Ранние памятники. Песнь о Гильдебрандте. Песня о Нибелунгах.
  3. Литература эпохи реформации и крестьянской войны.
  4. Литература эпохи Просвещения. Г.Э.Лессинг. Драмы. «Натан Мудрый».
  5. Литература "Бури и натиска". Ранее творчество И.В. Гете (до переезда в Веймар. «Прометей» - гимн литературы «Бури и натиска». «Страдания молодого Вертера»
  6. Немецкая классика. Творчество И.В.Гете (Веймарский период. Стихотворения.
  7. Фауст и Мефистофель. Противоречивость образов.
  8. "Фауст" - трагедия Маргариты. Быт немецкой провинции.
  9. Жизнь и творчество Ф. Шиллера.
  10. Ф.Шиллер «Вильгельм Телль».
  11. Немецкий романтизм. Особенности метода.  Йенский и гейдельбергский романтизм. Сказки братьев Гримм и В.Гауфа.
  12. Третий этап немецкого романтизма и его особенности. Э.Т.А.Гофман.
  13. Художественное своеобразие новеллы Э.Т.А. Гофмана "Песочный человек".
  14. . Г.фон Клейст. «Михаэль Кольхаас» или новеллы «Маркиза д’О» и «Землетрясение в Чили».
  15. От романтизма к реализму второй половины ХIХ в Г. Гейне. Г. Келлер. «Ромео и Джульетта в деревне». Т. Фонтане.
  16. Натурализм. Г. Гауптман. А.Хольц. Течения, противоположные натурализму. Стихотворения Р.М.Рильке, Ст. Георге, экспрессионистов.
  17. Творчество Ф.Кафки. «Превращение».
  18. Творчество Г. Манна и Т. Манна. Т. Манн. «Марио и волшебник». «Тристан» или «Тонио Крегер».
  19. Литература Веймарской республики. Ст. Цвейг. Творчество Б. Брехта.
  20. Антивоенная тема в немецкой литературе до 1949 г. Э.М.Ремарк. А. Зегерс. В. Борхерт.
  21. Основные направления литературы  ФРГ после 1945 г.
  22. Г. Белль. «Утраченная честь Катарины Блюм.» или Б.Брехт. «Жизнь Галилея», или Фр. Дюрренматт. «Авария.» (в этом вопросе можно взять одно произведение на выбор или заменить другим прочитанным по согласованию с преподавателем

 

2 Kommentare 30.12.08 09:37, kommentieren

Для студентов, перешедших на 3 курс

Уважаемые студенты!

В следующие семестре Вам предстоит изучать историю немецкой литературы. Данный курс предполагает обильное четние. Вы можете облегчить свою участь, прочитав произведения из этого списка летом. Желаю веселых каникул!

И.Н.Мирославская

Список произведений по курсу истории немецкой литературы

(в дальнейшем может быть дополнен
  1. Г. Э. Лессинг. Натан Мудрый
  2. И. В. Гете. Фауст ч. I
  3. И. В. Гете. Лирика
  4. Фр. Шиллер. Вильгельм Телль
  5. Бр. Гримм. Сказки (3 на выбор.
  6. В. Гауфф. Сказки (2 на выбор.
  7. Э. Т. А. Гофман. Песочный человек.
  8. Г. Гейне. Стихотворения.
  9. Г. фон Клейст. Михаэль Кольхаас.
  10. Г. Келлер. Ромео и Джульетта в деревне.
  11. Стихотворения Р.М.Рильке, Ст. Георге, экспрессионистов.
  12. Фр. Кафка. Превращение.
  13. Т. Манн. Марио и волшебник.
  14. Б. Брехт. Мамаша Кураж и ее дети
  15. Л. Фейхтвангер. Безобразная герцогиня
  16. Литература первых послевоенных лет. В. Борхерт. Рассказы. П. Целан. Фуга смерти
  17. Г. Белль. Потерянная честь Катарины Блюм.
  18. Фр. Дюрренматт. Авария.
Краткий план анализа произведения
1. Вступление: характеристика интерпретируемого текста, сведения об авторе, произведении, жанре, эпохе и т.д.
2. Основная часть:
2.1. Время действия
Момент времени (историческая эпоха, промежуток времени, временная последовательность
2.2. Место действия
2.3. Действие
2.3.1. Краткое изложение содержания
2.3.2. Последовательность рассказанных событий:
2.4. Характеристика и взаимоотношения персонажей
2.4.1. Характеристика
2.4.2. Взаимоотношения между персонажами
2.4.3. Концепция (разработка персонажей
2.5. Язык и стиль
3. Заключительная часть: соображения относительно жанра, исторического контекста, намерения автора, воздействия на читателя, связи с другими текстами, интерпретация (значение рассказа как в общем, так и в личном плане.

1 Kommentar 27.6.08 13:00, kommentieren

Deutsche Zeitungen im Interricht

Eine deutsche Zeitung ist schwer wie ein mittelgroßer Reisekoffer. Es ist total unmöglich, sie an einem Tag zu lesen. Eine deutsche Online-Zeitung ist uferlos wie ein Meer. Es ist unfair, arme Deutschlehrer Ende des Semesters in dieses Meer zu werfen.
In Ernst: Es gibt wahnsinnig viel Material, man möchte sagen: es gibt zu viel. Das meiste leider für die meisten Lerner unzugänglich. Und doch gibt es Nützliches, was man auch nehmen möchte.
Hier eine kurze Beschreibung nach Zeitungen und Rubriken:
Sueddeutsche Zeitung, herausgegeben in Muenchen.
Es gibt viele Infos zum Thema 850 Jahre Muenchen: Fotos, ein München-Quiz usw.
Thema Immobilien – gut zum Thema “Wohnen”, dazu eine interessante Rubrik “Ratgeber für Mieter”.
Es gibt  Quizfragen zu vielen Themen – man kann immer etwas interessantes finden.
Mannigfaltige Infos in der Rubrik “Wissen” sind interessant, aber sprachlich anspruchsvoll.
Die Rubrik “Berufsleben” enthält viel  Interessantes zum Thema “Bewerbungen”, Stiftungen, Karriere und passt gut für die  oberen Semester.
Es gibt auch Sueddeutsche Zeitung Audio, man sollte sich diesen Teil genauer ansehen.
Zeit ist eine solide deutsche Zeitung, die ich auch früher ab und zu gelesen habe.
Es gibt eine besondere Rubrik über Russland – wohl im Zusammenhang mit dem Staatsbesuch unseres neuen Präsidenten.
Bildungskanon – ist ein interessantes Diskussionsthema, aber sehr anspruchsvoll.  Die meisten Begriffe sind sehr abstrakt. Vor ein paar Jahren habe ich hier schon alles zum Thema Literaturkanon gesammelt .„Zeit“ schenkt dem Themen Bildung immer viel Aufmerksamkeit. Es gibt interessante Artikel wie Das Lernen lernen über die Laborschule in Bielefeld, von der ich längst gehört habe.
 
Frankfurter Allgemeine Zeitung
Eine gute Rubrik FAZ.NET-Spezial: Gehirntraining ist vor allem für die Lehrer selbst interessant. Vielleicht finden sich hier Informationen, die auch im Unterricht weiter helfen.
Dazu gehört auch Lebenslanges Lernen ist wie eine Muskelübung – sehr motivierend, weitere Fortbildungskurse zu machen

Ein kurzer Reiseführer ist schon in den früheren Stufen möglich, Rubrik Wissen in den höheren Stufen.
In der Rubrik „Beruf und Chance“ gibt es einen besonderen Teil Campus über Hochschulen – interessant vor allem für mich selbst, aber möglich auch zum Thema „Hochschule in Deutschland“.
Video-Filmkritik enthält  Rezensionen und Filmauszüge, ist also gut, um neue Filme kennen zu lernen.
Frankfurter Rundschau ist noch eine Frankfurter Zeitung, auf den ersten Blick weniger interessant als FAZ.

„Zeitung gelesen - gut informiert“
Eindrücke und Ideen
Zeitung lesen ist nicht leicht. Es geht nicht nur um die Sprache. Am Schwierigsten ist es mit Nachrichten aus Deutschland. Politiker X kritisiert den Politiker Y. Vielleicht mit Recht, aber vielleicht nur Kampf um Stimmen. Wer kennt schon alle deutschen Parteien und Politiker. Es gibt Zitierungen, Andeutungen, ironische Bemerkungen, die nicht ohne weiteres zu verstehen sind, unabhängig davon, wie gut man die Sprache kennt. Also keinesfalls mit der deutschen Politik beginnen.
Was könnte man also lesen?

  1. Anzeigen, wie in der „Süddeutschen Zeitung“. Welche Wohnungen werden vermietet und für welchen Preis. Welche Stellen werden angeboten und was wird von den Bewerbern erwartet. Wetterbericht usw. Das alles kann man natürlich nicht nur in Zeitungen finden, aber es ist gut, wenn die Lerner diese Seiten kennen lernen.
  2. Reiseführer (FAZ), München (Süddeutsche Zeitung), einige Quizfragen (auch dort).
  3. Artikel über das eigene Land. „Was schreiben sie über uns?“ Welche Ereignisse und Personen interessieren deutsche Zeitungen und Leser? Überwiegen positive oder negative Einschätzungen? Titel lesen ist schon früh möglich, in den oberen Stufen (ab C 1) wäre es am interessantesten, die Lexik in den eigenen und deutschen Zeitungen zu vergleichen, die offene und verdeckte Einschätzungen enthält (Aufklärer/Spion), denn das ist die Hauptquelle für Manipulationen.
  4. Zeitungen als ein Thema für sich: Thema „Medien“. Hier kann man ein kleines Web-Quest machen oder einen Vergleich mit den russischen Zeitungen vom demselben Datum: welche Themen gelten als aktuell usw.
  5. Deutschland selbst darf natürlich auch nicht fehlen. Doch hier nur die wichtigsten Ereignisse und die Beziehungen mit dem eigenen Land.
  6. Das Thema Bildung ist für meine Lehrerstudenten wichtig. Welche Probleme werden diskutiert: nur die Titel lesen, oder auch ganze Artikel. Viele Informationen sind interessant für den Lehrer selbst.
  7. Das Thema Berufsleben wird aktuell, wenn das Studium dem Ende naht.
  8. Es gibt sehr vieles in der Rubrik „Wissen“. Sehr interessant. Sehr lang. Sehr kompliziert. Nur einzelne Texte möglich. Stark gekürzt und verarbeitet.

 

 

16.6.08 18:57, kommentieren

Neuer Anfang. Stern.de

Hallo, mein Blog!

Unser Projekt, an dem wor so emsig gearbeitet haben, ist zu Ende, das ist eine Erleichterung, denn es war sehr intensiv, aber auch schade. Das war eine prima Sache. Ich gucke taeglich auf die Plattoform, aber es ist im Moment nicht viel los. Dann gucke ich auf die neue Aufgabe und werde wuetend , denn alle MP3 Fils sind in der Uni gesperrt, um Geld zu sparen, und gerade dasbrauchen wir. Auch der Internet-Club in der Naehe wird geschlosse, obwohl er immer voll ist. Was machen sie daraus? Einen Juvellier-Laden

Nun mache ich mich mit Stern.de bekannt, d.h. die Zeitschrift kenne ich, aber nicht im Netz, und es gibt dort mehr fuer den Unterricht, als ich erwartet habe. Ich habe geglaubt, dass meine Studenten kein Wort verstehen und jetzt bin ich optimistischer. Aber wo bin ich gelandet? Wieder beim Esse. Ich muss wohl essen gehen. Guten Appetit an alle.

Irina

16.5.08 15:25, kommentieren

Berufe lernen. Mit Musik

1. Sprechen Sie bitte über einige Berufe anhand der folgenden Tabelle

Beruf
Wo arbeitet er?
Was macht er?
Was braucht er für seine Arbeit?
der Bäcker

der Fleischer

der Soldat

der Unternehmer

der Künstler

2. Hören Sie sich das Lied an. Lesen Sie den Text.

Benutzen Sie das Woerterbuch, wenn Sie etwas nicht verstehen.
FUNNY VAN DANNEN 

Funny van Dannen  ist ein Berliner Maler, Autor und Songwriter. Was ist das Geheimnis dieses Mannes und seiner Songs? Funny van Dannen hat es geschafft, seinen Songs eine eigene Art von Sprache und damit ein eigenes Bewusstsein zu geben. Neben drei CD’s („ClubSongs", „Basics", „Info 3" hat er auch einige Bücher veröffentlicht mit wunderbar unterhaltsamen Kurzgeschichten, stilistisch seinen Songs ähnlich.

Künstler sind nicht überflüssig

Künstler sind nicht überflüssig Aber Bäcker sind viel wichtiger
Sie backen das Brot schön knusprig, Und sie stehen schon ganz früh auf.
Ohne sie wär das Frühstück eine Katastrophe
Wir müssten die Marmelade mit dem Löffel essen
Und die Wurst pur.

Künstler sind nicht überflüssig, Doch Fleischer sind viel wichtiger
Sie hacken das Fleisch in Stücke, Und sie schneiden es zurecht
Sie machen feine Koteletts, Und viele schicke Filets
Ohne sie müssten wir selber, Blutige Schürzen tragen
So eine Schweinerei

Künstler sind nicht überflüssig, Doch Soldaten sind viel wichtiger
Sie beschützen unser Land, Wenn Feinde es bedrohen
Sie fahren U-Boot und Panzer, Und Sie zerstören Nachschubbasen
Stellt euch einmal vor wir müssten, Selber Menschen töten
So ein Wahnsinn

Künstler sind nicht überflüssig, Doch Unternehmer sind viel wichtiger
Sie schaffen Arbeitsplätze, Und tragen die Verantwortung
Für viele Existenzen, Und wenn etwas schief läuft
Stehen sie auf der Straße mit der nackten Hand im Wind
Das ist bitter, das ist so bitter

Künstler sind nicht überflüssig, Weil sie was zu sagen haben
Und uns den Alltag vergessen lassen, Ich finde, dass sie prima
In unsere Gesellschaft passen

5. Ergänzen Sie die Sätze.
Bäcker sind wichtig, weil …
Fleischer sind wichtig, weil …
Soldaten sind wichtig, weil …
Unternehmer sind wichtig, weil …
Künstler sind wichtig, weil …

6. Ergänzen Sie die Sätze.
Wenn es keine Bäcker gäbe, würden / müssten wir …
Wenn es keine Fleischer gäbe, würden / müssten wir …
Wenn es keine Soldaten gäbe, würden / müssten wir …
Wenn es keine Unternehmer gäbe, würden / müssten wir …
Wenn es keine Künstler gäbe, würden / müssten wir …

7. Nennen Sie bitte einige Berufe, die Ihrer Meinung nach besonders wichtig sind. Begründen Sie Ihre Wahl.

8. Welchen Beruf würden Sie selbst ergreifen? Warum?
    Was würden Sie nie werden und warum?

9. Es gibt sehr viele verschiedene Künstler und Kunstgattungen.
Ergänzen Sie die Tabelle.

Kunstgattung
Künstler
Was macht er?

spielt Rollen

der Balletttänzer

schreibt Romane
die Oper

der Pop-Sänger

der Dichter

die Malerei

schafft Skulpturen

der Architekt

Für welche Kunstgattungen interessieren Sie sich? Welche halten Sie für überflüssig?

1 Kommentar 9.4.08 14:53, kommentieren

Helene Fischer

Solang dein Herz noch für dich schlägt
Lyriks: Kristina Bach

Aufgabe 1
Teilen Sie bitte die Wörter, die verschiedene Gefühle bezeichnen, in zwei Gruppen.

träumen, vertrauen, blind, lieben, leiden, das Gefühl, heimlich, die Tränen,  unsagbar schön, die Sehnsucht, verrückt, frei, die Angst, verlieren, die Wut, reden, streiten, verzeihen, vergessen

positiv
negativ

Aufgabe 2
Erzählen Sie über Monikas glückliche Liebe. Benutzen Sie die Wörter aus der linken Spalte.

Aufgabe 3
Erzählen Sie über Franziskas unglückliche Liebe. Benutzen Sie die Wörter aus der rechten Spalte.

Aufgabe 4
Hören Sie sich das Lied an.

Solang dein Herz noch für dich schlägt

Wach auf und fang zu träumen an

Vertrau der Liebe blind
Geträumt, dass tausend Rosen fall’n
Mit dir im Sommerwind
Geliebt und gelitten, die Achterbahn der Gefühle
denn heimliche Tränen gehör’n doch auch dazu

Solang dein Herz noch für mich schlägt
Solang die Liebe uns noch trägt
Hinter den Tränen wartet das Leben
Schmetterlingsleicht, unsagbar schön
Solang dein Herz noch für mich schlägt,
Solang die Sehnsucht in uns lebt,
Fliegen die Träume unter den Wolken
Und nur wir beide mittendrin

Getanzt auf einem Sternenmeer
Verrückt, unendlich frei
Aus Angst dass ich dich mal verlier
Ist oft auch Wut dabei
Geredet, gestritten und Worte, die trafen, wie Pfeile
Verzeih’n und vergessen gehört doch auch dazu

Solang dein Herz noch für mich schlägt
Solang die Liebe uns noch trägt
Hinter den Tränen wartet das Leben
Schmetterlingsleicht, unsagbar schön
Solang dein Herz noch für mich schlägt,
Solang die Sehnsucht in uns lebt,
Fliegen die Träume unter den Wolken
Und nur wir beide mittendrin

Lass unser Boot nicht untergeh’n
im Sturm der Zeit

Solang dein Herz noch für mich schlägt
Solang die Liebe uns noch trägt
Hinter den Tränen wartet das Leben
Schmetterlingsleicht, unsagbar schön
Solang dein Herz noch für mich schlägt,
Solang die Sehnsucht in uns lebt,
Fliegen die Träume unter den Wolken
Und nur wir beide mittendrin.

Unbekannte Woerter koennen Sie im Woerterbuch nachschlagen.

Aufgabe 5
Unterstreichen Sie im Lied alle Wörter und Ausdrücke, die eine glückliche Liebe beschreiben. Beschreiben Sie einen glücklichen Tag / den glücklichsten Tag Ihres Lebens.

Aufgabe 6
Wann sind Sie besonders glücklich?
Ich bin glücklich, wenn …

Aufgabe 7
Was machen Sie, wenn Sie verliebt sind?
Wenn ich verliebt bin, …

Aufgabe 8
Das Lied heißt „Solang dein Herz noch für mich schlägt“.  „Solang“ und „noch“ bedeutet eigentlich, dass die Liebe ein Ende hat. Die Psychologen behaupten, dass die Liebe höchstens vier Jahre dauert. Haben sie recht, oder gibt es auch die „ewige Liebe“? Was meinen Sie?

1 Kommentar 9.4.08 14:42, kommentieren